Bewerben Sie sich jetzt!

 

Zerspanungstechniker / Dreher (m/w/d)

Ort: Steyr Anstellungsart: ArbeitskräfteüberlassungVeröffentlicht: 08.05.2020 Job-ID: 12634
 

Wunschposition auswählen

+ weitere Datei
0.00 MB von max. 10.5 MB gesamt
×

Nutzungsbedingungen

Bevor Sie das Online-Bewerberportal nutzen, sollten Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig lesen. Die Nutzung des Portals setzt voraus, dass Sie diesen Nutzungsbedingungen zugestimmt haben. Wenn Sie das Portal nutzen, bilden diese Nutzungsbedingungen die grundlegenden Regeln der Nutzung.

 

Nutzung des Online-Bewerberportals

Indem der Nutzer urheberrechtlich oder sonst rechtlich geschützte Inhalte wie beispielsweise Texte, Bilder, Videos, Audiofiles oder Computersoftware in das Portal einstellt, räumt er dem Betreiber die notwendigen, nicht ausschließlichen Rechte ein, diese Inhalte ausschließlich zum mit dem Bewerberportal verfolgten Zweck und lediglich in dem dafür nötigen Umfang zu nutzen. Das nationale Nutzungsrecht umfasst daher insbesondere das Recht, die Inhalte technisch zu vervielfältigen. Es ist auflösend bedingt durch die Löschung des Accounts.

 

Der Betreiber ist berechtigt, die vom Nutzer eingestellten Inhalte auf ihre Rechtswidrigkeit hin oder auf die Verletzung von Verhaltensrichtlinien zu überprüfen. Der Betreiber stellt das Nutzungsrecht kostenfrei zur Verfügung.

 

Der Nutzer verpflichtet sich zur rechtmäßigen Nutzung des Online-Bewerberportals. Er versichert, im Rahmen der Nutzung keine strafrechtlich relevanten Inhalte zu verbreiten sowie nicht gegen Rechte Dritter zu verstoßen. Untersagt sind insbesondere die Verbreitung von jugendgefährdenden, pornografischen, extremistischen und rassistischen Inhalten, Virenangriffe sowie der Missbrauch der Anwendungen für einen Eingriff in die Sicherheitsvorkehrungen eines fremden Netzwerks, Hosts oder Accounts.

 

Der Nutzer hat die Erteilung des Passwortes, dessen Geheimhaltung und den ordnungsgemäßen Gebrauch sicherzustellen.

 

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass alle Mitteilungen, die dieses Nutzungsverhältnis betreffen, per E-Mail versandt werden können, soweit nicht gesetzlich eine andere Form zwingend vorgeschrieben ist.

 

Der Betreiber behält sämtliche Urheber- und sonstigen Rechte an den Inhalten und Diensten des Online-Bewerberportals. Der Nutzer ist nicht berechtigt, rechtliche Hinweise (etwa einen Urheberrechts- oder Markenhinweis), welche im Portal erteilt werden, zu entfernen, zu verdecken oder zu verändern.

 

Falls die Nutzung des Portals eine Software erfordert, die auf dem Rechner des Nutzers installiert werden muss, kann diese Software Aktualisierungen unterliegen. Der Nutzer muss nach Aufforderung des Betreibers diesen Aktualisierungen zustimmen, um die Nutzung des Portals fortsetzen zu können. Für die Nutzung der Software selbst können zusätzliche Nutzungsbedingungen oder andere Regelungen gelten.

 

Haftung und Haftungsausschluss

Der Nutzer ist für sämtliche Inhalte, die er in das Online-Bewerberportal einstellt, selbst verantwortlich. Dies gilt insbesondere für Texte, Fotos, Grafiken, Dateien, Links etc. Er verpflichtet sich, keine Marken-, Urheber-, Persönlichkeits- oder sonstige Rechte Dritter zu verletzen. Sollte der Betreiber des Portals von Dritten wegen Umständen in Anspruch genommen werden, welche auf ein pflicht- oder gesetzeswidriges Verhalten des Nutzers zurückzuführen sind, wird der Nutzer den Betreiber von solchen Ansprüchen freistellen.

 

Der Betreiber ist auf Grundlage der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften für fremde Inhalte nur dann verantwortlich, wenn

(i) er Kenntnis von den rechtswidrigen Handlungen oder den Inhalten hat und ihm im Falle von Schadensersatzansprüchen auch die Tatsachen und Umstände bekannt sind, aus denen die rechtswidrige Handlung oder die Inhalte offensichtlich werden, oder.

(ii)wenn er nicht unverzüglich nach Kenntnisnahme tätig geworden ist, um die Inhalte zu entfernen oder den Zugang zu ihnen zu sperren. Eine darüber hinaus gehende Haftung des Betreibers ist ausgeschlossen.

 

Der Betreiber haftet nicht für die Inhalte von anderen Websites, die mit dem Online-Bewerberportal verlinkt sind oder werden. Verlinkungen auf kostenpflichtige Websites sind nicht zulässig und zu unterlassen. Der Betreiber macht sich die Inhalte fremder und verlinkter Websites nicht zu Eigen und übernimmt insoweit keine Verantwortung. Sobald der Betreiber Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten oder von einer Verlinkung auf kostenpflichtige Websites erhält, wird er den Link prüfen und ggf. sperren.

 

Der Betreiber haftet nicht für Schäden, welche den Nutzern des Online-Bewerberportals durch Computerviren oder sonstige schädigende Mechanismen entstehen, die durch Datenaustausch mit anderen Nutzern oder durch andere Nutzer eingebracht worden sind.

 

Der Nutzer verpflichtet sich, seinen Zugang zum Online-Bewerberportal gegen die unbefugte Verwendung durch Dritte zu schützen und sein Passwort geheim zu halten. Der Nutzer stellt den Betreiber von allen Ansprüchen frei, welche wegen einer unbefugten Verwendung des Zugangs zum Online-Bewerberportal oder sonstiger schädigender Handlungen durch den Nutzer oder Dritte gegen den Betreiber gerichtet werden, soweit den Nutzer ein Verschulden trifft.

 

Gewährleistungsausschluss

Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Online-Bewerberportals, für dessen Verwendbarkeit, für die vom Nutzer verfolgten Zwecke sowie die Richtigkeit und Vollständigkeit angezeigter Inhalte. Er schuldet zudem nicht die erfolgreiche Begründung oder Vermittlung von Arbeitsverhältnissen auf die Bewerbung, welche der Nutzer in das Online-Bewerberportal einstellt.

 

Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

Der Betreiber ist berechtigt, bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen, insbesondere bei Einstellung rechtswidriger Inhalte (z.B. Inhalte, die gegen gesetzliche oder behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen), ohne vorherige Abmahnung des Nutzers diese aus den Anwendungen zu entfernen. Zudem behält sich der Betreiber vor, temporäre oder auch endgültige Nutzungsverbote auszusprechen. Der Nutzer wird von einer solchen Maßnahme unverzüglich unterrichtet. Schadensersatzansprüche oder sonstige Ansprüche des Nutzers gegen den Betreiber werden hierdurch nicht begründet.

 

Erlangt der Betreiber von einer unerlaubten Handlung des Nutzers Kenntnis oder wird der Betreiber von einer vermeintlich unerlaubten Handlung durch Dritte in Kenntnis gesetzt, wird der Betreiber im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten ggf. an die Strafverfolgungs- und Ordnungsbehörden weitergeben.

 

Cookies

Das Online-Bewerberportal verwendet Cookies, um grundsätzliche Erfahrungen über das Nutzungsverhalten des Online-Bewerberportals zu gewinnen. Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Durch die Cookies werden anonyme Daten, z.B. der verwendete Browser, erfasst. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Personenbezogene Daten werden durch die Cookies nicht erhoben und es besteht auch kein Zusammenhang zu personenbezogenen Daten im Online-Bewerberportal.

 

Jeder Nutzer hat über seinen Browser jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies zu verhindern oder sich vor dem Setzen eines Cookies eine Warnung anzeigen zu lassen und auf diese Weise selbst zu bestimmen, ob das betreffende Cookie angenommen wird oder nicht. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Cookies abzulehnen, beachten Sie bitte, dass dies die Nutzung der Webseite beeinträchtigen bzw. sich negativ auf Ihr Nutzererlebnis auswirken kann oder Sie sogar daran hindern kann, die Webseite zu nutzen.

 

Datenschutz und Datensicherheit

In der allgemeinen DatenschutzerklĂ€rung des Betreibers wird erläutert, wie der Betreiber im Rahmen mit personenbezogenen Daten des Nutzers verfährt und dessen Daten schützt.

 

Während der Nutzung des Online-Bewerberportals speichern die Webserver des Betreibers Informationen darüber, welchen Browser und welches Betriebssystem der Nutzer verwendet, den Namen des Internet Service Providers des Nutzers, dessen IP-Adresse sowie das Datum, die Uhrzeit und die Dauer des Besuchs. Ein Personenbezug dieser Daten besteht nicht, insbesondere kann auch keine Zuordnung zu den in der Datenbank enthaltenen Daten erfolgen.

 

© 2019 Adecco. All Rights Reserved.

×

EinverstĂ€ndniserklĂ€rung zum Datenschutz fĂŒr Bewerber

Willkommen bei der Adecco Personalbereitstellungs GmbH. Wir freuen uns, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um Ihnen bei der Weiterentwicklung Ihrer Karriere behilflich zu sein. Wie Sie wahrscheinlich erwarten, erheben und verwenden wir Informationen ĂŒber Sie, um unsere Dienstleistung ordnungsgemĂ€ĂŸ zu erbringen.

Adecco verpflichtet sich, Ihre PrivatsphĂ€re zu schĂŒtzen und zu respektieren. Diese ErklĂ€rung beschreibt Ihre Datenschutzrechte in Bezug auf die Informationen ĂŒber Sie, die wir verarbeiten, sowie die Schritte, die wir zum Schutz Ihrer PrivatsphĂ€re unternehmen. Uns ist klar, dass diese ErklĂ€rung umfangreich ist, aber bitte lesen Sie sie sorgfĂ€ltig durch. Nachfolgend finden Sie ein Inhaltsverzeichnis, das Ihnen behilflich ist, direkt zu den entsprechenden Abschnitten zu gelangen, die fĂŒr Sie am wichtigsten sind.

Klicken Sie auf einen der unterhalb stehenden Abschnitte, um sofort zu dem von Ihnen gewünschten Abschnitt zu gelangen:

 

Inhaltsverzeichnis

Definition einiger wichtiger Begriffe

Welche persönlichen Daten erhebt und verwendet das Unternehmen?

Warum verwenden wir persönliche Daten über Sie?

Warum und auf welcher rechtlichen Basis nutzen wir Ihre persönlichen Daten?

Müssen Sie uns die persönlichen Daten zur Verfügung stellen, um die wir Sie bitten?

Verarbeiten wir persönlichen Daten ĂŒber Sie ohne jegliches menschliches Zutun?

Wie lange behalten Sie meine persönlichen Daten?

Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Geben wir Ihre Daten außerhalb der EU weiter?

Was sind Ihre Rechte?

Wie ist es um die Datensicherheit bei der Nutzung des Bewerbungsportales der Adecco Österreich bestellt?

Wie können Sie sich mit uns in Verbindung setzen?

Wie handhaben wir Änderungen an dieser Erklärung?

 

Definition einiger wichtiger Begriffe

Als Erstes mĂŒssen wir uns darĂŒber im Klaren sein, wie einige Begriffe in dieser ErklĂ€rung verwendet werden.

Auch wenn es offensichtlich erscheinen mag, bezeichnen wir Sie in dieser ErklĂ€rung als „den Bewerber“ oder „Sie“.

Wenn wir von ‚uns‘ oder dem ‚Unternehmen‘ sprechen, meinen wir Adecco. Wir haben unseren eingetragenen Firmensitz in Wien/Österreich. Das Unternehmen ist Teil der Adecco Group, dem weltgrĂ¶ĂŸten Unternehmen der Personaldienstleistungsbranche. Über ihre verschiedenen Unternehmen und GeschĂ€ftszweige bietet die Adecco Group mehrere HR (Human Ressources)-TĂ€tigkeiten wie z. B. Stellenbesetzung, ArbeitnehmerĂŒberlassung, Gehaltsabrechnungsservices, Recruiting und Personalauswahl, PrĂŒfungslösungen, Karrierewechsel, Talententwicklung, Aus- und Weiterbildung und internationale MobilitĂ€t („unsere TĂ€tigkeiten“) an.

Um unsere TĂ€tigkeiten wahrzunehmen, verwendet das Unternehmen mehrere IT-Systeme. In einigen FĂ€llen stellt das Unternehmen ein Self-Service-Portal („Portal“) fĂŒr seine Bewerber/Mitarbeiter zur VerfĂŒgung. Das Portal erlaubt es Ihnen, nach den von dem Unternehmen und seiner Schwesterfirmen ausgeschriebenen Stellenangeboten, die Ihren Interessen, FĂ€higkeiten und/oder Erfahrungen entsprechen, und an den von Ihnen als interessant angegebenen Orten zu suchen und sich darauf zu bewerben.

In dieser ErklĂ€rung geht es schlussendlich um Informationen und Menschen. Dazu gehören Fakten ĂŒber Sie, aber auch Meinungen ĂŒber Sie und solche, die Sie selbst vertreten (beispielsweise: „Ich bin ein Fußball-Fan“). Es geht nicht um Angaben zum Unternehmen (obwohl es hierbei teilweise Überschneidungen gibt). Diese Art von Informationen wird mitunter „persönliche Daten“, oder „personenbezogene Angaben“ genannt. Wir verwenden in dieser ErklĂ€rung den Begriff „persönliche Daten“.

 

Welche persönlichen Daten erhebt und verwendet das Unternehmen?

Persönliche Daten, die das Unternehmen ĂŒblicherweise erhebt, umfassen Folgendes, ohne darauf beschrĂ€nkt zu sein:

  • Ihren Namen, Geburtsdatum und -ort, Kontaktdaten und Qualifikationen (Schul- und Ausbildung, Weiterbildungen und Praktika), Dokumente, die Ihre IdentitĂ€t und Ihre Arbeitserlaubnis nachweisen, und alle anderen Informationen, die Sie in Ihrem Lebenslauf angegeben haben;
  • Wenn Sie sich in das Portal ĂŒber Ihr LinkedIn-Portal oder ein sonstiges Social-Media-Konto anmelden: Ihre Profildaten;
  • Falls Sie uns kontaktieren, werden wir diese Korrespondenz aufzeichnen;
  • Feedback ĂŒber Sie von unseren Mitarbeitern und Dritten; Ihr Feedback ĂŒber andere;
  • Ihr Feedback ĂŒber uns und unsere Dienstleistungen im Zuge unserer Zufriedenheitsumfragen;
  • Wir erfassen auch Informationen ĂŒber Ihre Besuche unserer Website / unseres Portals. Diese beinhalten (sind jedoch nicht beschrĂ€nkt auf) Ihre IP-Adresse, Ihren Browser, Ihren Zeitstempel, Ihren Standort, Ihren Datenverkehr nach LĂ€ndern, Ihre Ortsdaten, Ihre Weblogs und sonstige Kommunikationsdaten und die Quellen, auf die Sie zugreifen. Diese Informationen werden Ihren Besuch unserer Website / unseres Portals kĂŒnftig erleichtern. Wir werden Ihnen beispielsweise Stellen anbieten, die von Niederlassungen betreut werden, die sich in der NĂ€he des Ortes befinden, von dem aus Sie uns kontaktiert haben;
  • Wir erfassen auch Informationen zu Marketingzwecken und Analysen. Dies beinhaltet Informationen darĂŒber, wie Sie auf E-Mails, SMS-Nachrichten, Telefonanrufe und andere Marketing-Kampagnen reagieren. Bevor wir ĂŒber diese KanĂ€le Werbemitteilungen schicken, holen wir zuerst Ihre ausdrĂŒckliche Zustimmung ein.
  • Fotos und Videos Ihrer Teilnahme an Schulungen oder Ă€hnlichen Veranstaltungen (wĂ€hrend der Veranstaltung erhalten Sie die Möglichkeit Ihre Zustimmung, gefilmt oder fotografiert zu werden, zu verweigern);
  • Angaben zu Behinderungen sowie zu Vorkehrungen, die wir fĂŒr Sie an Ihrem Arbeitsplatz treffen mĂŒssen; und

In einigen FĂ€llen werden wir auch andere sensible Daten erheben und nicht nur diejenigen, die im Zusammenhang mit einer Behinderung stehen, soweit wir gesetzlich dazu befugt sind.

 

Warum verwenden wir persönliche Daten über Sie?

Das Unternehmen erhebt und verarbeitet persönliche Daten:

  1. um Ihnen die Dienstleistungen zu bieten, die Sie von uns erwarten, beispielsweise um eine(n) fĂŒr Sie passende(n) Stelle/Arbeitseinsatz zu finden, auf den/die Sie sich bewerben können, Ihnen bei Schulungen behilflich zu sein oder Ihnen den Bewerbungsprozess fĂŒr neue Stellen/EinsĂ€tze zu erleichtern. Dies beinhaltet, dass wir Ihren Lebenslauf an potentielle Arbeitgeber zu deren PrĂŒfung schicken und Sie per E-Mail, Telefon, Post und/oder sonstige KommunikationskanĂ€le ĂŒber kĂŒnftige BeschĂ€ftigungsmöglichkeiten auf dem Laufenden halten.
  2. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre Kontaktdaten auch fĂŒr Direktmarketing, beispielsweise per E-Mail, Nachrichten oder Telefon, nutzen;
  3. zur Weiterentwicklung, zum Testen und zur Verbesserung unserer Website / unseres Portals oder anderer bestehender oder neuer Systeme/Prozesse, um Ihnen eine bessere Dienstleistung zu bieten; dies erfolgt im Zusammenhang mit neuen IT-Systemen und -Prozessen, sodass die Informationen ĂŒber Sie in der Testphase jener neuen IT-Systeme und -Prozesse genutzt werden, sofern fiktive Daten den Betrieb jenes neuen IT-Systems nicht vollstĂ€ndig abbilden können;
  4. zur DurchfĂŒhrung von Studien und statistischen und analytischen Recherchen, z. B. um die EffektivitĂ€t unserer Platzierung von Bewerbern zwischen den verschiedenen GeschĂ€ftsbereichen und Regionen zu vergleichen und die Faktoren herauszufinden, die sich auf die Unterschiede, die wir ermitteln, auswirken können;
  5. um Daten an Dritte zu ĂŒbermitteln (siehe unten);
  6. falls notwendig, zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen; und
  7. wir werden Ihre Daten auch zu folgenden Zwecken verarbeiten:
    1. um die Sicherheit und den Schutz von Personen, des FirmengelÀndes, der Systeme und der VermögensgegenstÀnde zu fördern;
    2. um die Einhaltung interner Richtlinien und Verfahren zu ĂŒberwachen;
    3. um die Kommunikations- und sonstigen Systeme, die von der Adecco Group genutzt werden, zu verwalten (einschließlich interner Kontaktdatenbanken);
    4. um VorfÀlle und Beschwerden zu untersuchen oder darauf zu reagieren;
    5. um intern darĂŒber zu informieren / zu belegen, dass Schulungsveranstaltungen stattgefunden haben und deren Inhalt (im Falle von Fotos und Videoaufzeichnungen der Schulungsveranstaltungen) zu nutzen, um Ă€hnliche Veranstaltungen intern und extern an Dritte zu vermarkten. In diesem Fall werden wir Sie um Ihre ausdrĂŒckliche Zustimmung bitten; und
    6. um an allen eventuellen oder tatsÀchlichen KÀufen oder VerkÀufen oder Joint Ventures teilzunehmen, sei es insgesamt oder mit einem Teil eines GeschÀfts oder Unternehmens, an dem ein jegliches Unternehmen der Adecco Group teilnehmen möchte.

 

Warum und auf welcher rechtlichen Basis nutzen wir Ihre persönlichen Daten?

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, eine im Gesetz festgeschriebene Grundlage zu haben, auf der wir die Informationen, die wir ĂŒber Sie speichern, verarbeiten. Die rechtlichen Grundlagen können Folgende sein:

  1. Die ErfĂŒllung eines Vertrags oder Schritte vor Abschluss eines Vertrags
    Wenn Sie bereits fĂŒr Adecco tĂ€tig sind oder kurz vor einer BeschĂ€ftigung durch Adecco stehen, basiert unsere Verarbeitung von persönlichen Daten fĂŒr alle diese Zwecke auf den Verarbeitungsgrundlagen wie beispielsweise der ErfĂŒllung eines Vertrags oder eines abzuschließenden Vertrags (Zwecke 1 und 6-7 oben). Diese Dienstleistungen können beispielsweise sein, dass wir Ihnen geeignete Stellenangebote, auf die Sie sich bewerben können, zukommen lassen oder Ihnen Hilfestellung bzw. UnterstĂŒtzung in Bezug auf Schulungen und den Bewerbungsprozess geben.
  2. ErfĂŒllung rechtlicher Verpflichtungen
    Manchmal ist die Verarbeitung notwendig, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen einzuhalten (Zwecke 6-7). Behörden wie beispielsweise Steuer-, Finanz- oder Datenschutzbehörden könnten eventuell persönliche Daten bei uns anfragen und uns einen gesetzlichen Grund fĂŒr die Weitergabe von Informationen ĂŒber Sie liefern (z. B. fĂŒr die VerhĂŒtung oder Aufdeckung einer Straftat). Unter diesen UmstĂ€nden sind wir gesetzlich verpflichtet, den Behörden Ihre Daten zur VerfĂŒgung zu stellen.
  3. ErfĂŒllung unseres berechtigten Interesses
    Die Verarbeitung ist im berechtigten Interesse von Adecco notwendig, bei der AusĂŒbung seiner grundlegenden Rechte und der grundlegenden Rechte seines Personal, ein GeschĂ€ft in einer Art und Weise zu fĂŒhren, die Ihre Interessen oder grundlegenden Rechte und Freiheiten (Zwecke 1; 3-5-7 oben stehend) nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig beeintrĂ€chtigt. Dies bedeutet, dass wir - wenn die Verarbeitung im berechtigten Interesse von Adecco notwendig ist - Ihre Interesse oder grundlegenden Rechte und Freiheiten gegenĂŒber unserem berechtigten Interesse an der Verarbeitung abwĂ€gen. Dies stellt sicher, dass wir die Daten nicht verarbeiten, wenn Ihre Interessen und grundlegenden Rechte unser Interesse an einer solchen Verarbeitung ĂŒberwiegen.
    Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten aus anderen als den angegebenen GrĂŒnden nur mit Ihrer Einwilligung, welche eine weitere Verarbeitungsgrundlage ist.

 

Müssen Sie uns die persönlichen Daten zur Verfügung stellen, um die wir Sie bitten?

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre persönlichen Daten zur VerfĂŒgung zu stellen, aber wir wĂ€ren nicht in der Lage, fĂŒr Sie tĂ€tig zu werden oder Ihnen unsere Dienstleistungen zu erbringen, wenn Sie uns nicht das erforderliche Minimum an Daten mitteilen. Es könnte auch die Dienstleistungen, die Sie von uns erhalten, einschrĂ€nken, falls Sie uns in einigen FĂ€llen nur eingeschrĂ€nkte persönliche Daten zur VerfĂŒgung stellen.

 

Verarbeiten wir persönlichen Daten ĂŒber Sie ohne jegliches menschliches Zutun?

Ja, dies tun wir mitunter. Das Unternehmen verwendet automatisierte Systeme/Prozesse und eine automatisierte Entscheidungsfindung (wie beispielsweise Profiling), um Ihnen und unseren Kunden die Dienstleistungen zu bieten, die Sie von uns verlangen. Wenn unsere Kunden nach Bewerbern fĂŒr Stellenangebote suchen, können wir beispielsweise anhand unserer Bewerberlisten eine Suche durchfĂŒhren. Diese Suche nutzt automatisierte Kriterien, die Ihre VerfĂŒgbarkeit, Ihre FĂ€higkeiten, Ihren Stundensatz und, unter gewissen UmstĂ€nden, frĂŒheres Feedback, das wir von Kunden erhalten haben, berĂŒcksichtigen, um eine engere Auswahlliste zusammenzustellen, die in Form einer Rangliste aufzeigt, welche Bewerber die Anforderungen des Kunden am besten erfĂŒllen. Dies bedeutet, dass Sie manchmal weiter oben als andere Mitbewerber in der Vorschlagsliste zu finden sind, abhĂ€ngig davon, wie diese Faktoren die Anforderungen des Kunden erfĂŒllen.

 

Wie lange behalten Sie meine persönlichen Daten?

Das Unternehmen kann Ihre persönlichen Informationen bis zu zwei (2) Jahren, nachdem Sie sich bei uns eingetragen haben, aufbewahren. Wenn Sie durch uns erfolgreich eine Arbeitsstelle gefunden haben, wird das Unternehmen Ihre persönlichen Daten fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum aufbewahren mĂŒssen, um seine laufenden gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen zu erfĂŒllen. Generell bewahren wir Ihre persönlichen Daten, die Steuern und ArbeitsvertrĂ€ge sowie jegliche Finanzinformationen betreffen (einschließlich Daten zur Gehaltsabrechnung und zur VergĂŒtung, etc.), sieben (7) Jahre lang nach Ende der Anstellung und sonstige persönliche Daten zwei (2) Jahre lang auf.

 

Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Wie bereits erwĂ€hnt, geben wir Ihre Daten ĂŒblicherweise an Dritte weiter. Dies erfolgt zur ErfĂŒllung der oben genannten Zwecke. Wir tun dies unter den folgenden UmstĂ€nden:

  • An unsere Lieferanten. Wir werden beispielsweise einen Lieferanten beauftragen, administrative und operative Arbeiten zur UnterstĂŒtzung des (Vertrags-)VerhĂ€ltnisses mit Ihnen auszufĂŒhren. Der Lieferant unterliegt / Die Lieferanten unterliegen vertraglichen und sonstigen rechtlichen Verpflichtungen, um die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren und Ihre PrivatsphĂ€re zu respektieren, und sie werden nur Zugang zu denjenigen Daten haben, die sie fĂŒr die AusĂŒbung ihrer Funktion benötigen; bei den entsprechenden Lieferanten handelt es sich typischerweise um IT-Lieferanten (die unsere IT-Systeme hosten oder unterstĂŒtzen; dies beinhaltet Informationen ĂŒber Sie), GebĂ€udemanagementunternehmen (die sich um die physische Sicherheit in unseren GebĂ€uden kĂŒmmern und daher von Ihnen Kenntnis haben mĂŒssen, um Ihnen Zutritt zu unseren GebĂ€uden zu gewĂ€hren), und Back-Office-Anbieter im Bereich Finanz- und Rechnungswesen (die eventuell Detailinformationen von Bewerbern verarbeiten mĂŒssen, um die Forderungen und Verbindlichkeiten zu verarbeiten). Wir engagieren auch Lieferanten, die IT-Technologie-Dienstleistungen und -Lösungen zur VerfĂŒgung stellen. Darunter können BewerbungsgesprĂ€che per Video und Kompetenzbewertungstools fallen.
  • An Mitglieder der Adecco Group in anderen LĂ€ndern. Diese befinden sich sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU; unterschiedliche Mitglieder der Firmengruppe erfĂŒllen unterschiedliche Funktionen und dementsprechend werden Ihre Daten aus unterschiedlichen GrĂŒnden an sie ĂŒbermittelt:
    • Informationen werden an die Mitglieder der Adecco Group ĂŒbermittelt, die weltweit IT-Funktionen fĂŒr die Adecco-Unternehmen wahrnehmen; diese IT-Funktionen befinden sich unter anderem in Prag, Tschechische Republik, und Frankreich.
    • Es werden auch Informationen weltweit an verbundene Unternehmen von Adecco weitergegeben, bei denen Sie an (Job-)Möglichkeiten im entsprechenden Markt Interesse bekundet haben, oder wenn Mitglieder der Adecco Group feststellen, dass Sie besondere FĂ€higkeiten haben, die in jenem Markt gesucht werden oder hilfreich sind. Eine Liste der LĂ€nder, in denen wir tĂ€tig sind, finden Sie unter der ‚WĂ€hlen Sie Ihr Land‘-Funktion auf unserer Website unter www.adecco.com.
  • FĂŒr unsere Kunden/potenziellen Arbeitgeber: Wir geben Ihre Daten an Kunden von uns weiter, die Arbeitsstellen/EinsĂ€tze anbieten, an denen Sie Interesse haben könnten, oder die an Ihrem Profil interessiert sind. Diese sind in Bezug auf Ihre Daten gegenĂŒber uns und Ihnen vertraglich und anderweitig zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Wir geben Ihre Daten auch an die Regierung, die Polizei, Regulierungsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden weiter, falls wir nach unserem alleinigen Ermessen der Ansicht sind, dass wir rechtlich dazu verpflichtet oder befugt sind oder dass es vernĂŒnftig ist, dies zu tun; und
  • Als Teil der Due Diligence in Bezug auf (oder der Implementierung von) einer Fusion, einer Akquisition oder sonstigen geschĂ€ftlichen Transaktionen könnten wir Ihre Daten an den voraussichtlichen VerkĂ€ufer oder KĂ€ufer und deren Berater ĂŒbermitteln.

 

Geben wir Ihre Daten außerhalb der EU weiter?

Ihre Daten können in ein oder mehrere andere LĂ€nder innerhalb oder außerhalb der EU ĂŒbermittelt und dort verarbeitet werden. Eine komplette Liste der LĂ€nder, in denen wir tĂ€tig sind, finden Sie unter der ‚WĂ€hlen Sie Ihr Land‘-Funktion auf unserer Website unter www.adecco.com.

Wir ĂŒbermitteln Ihre Daten außerhalb der EU nur in LĂ€nder, von denen die EuropĂ€ische Kommission der Meinung ist, dass sie ein angemessenes Schutzniveau fĂŒr Sie bieten (eine Liste jener LĂ€nder finden Sie hier: Adequacy decisions), oder falls die Adecco Group fĂŒr geeignete Garantien gesorgt hat, um die Vertraulichkeit Ihrer Informationen zu wahren (hierfĂŒr verwenden wir ĂŒblicherweise eines der Standardvertragsklauseln, die von der EuropĂ€ischen Kommission genehmigt wurden und von denen Sie hier Kopien finden: Standard Contractual Clauses (SCC)

 

Was sind Ihre Rechte?

  • Recht auf Auskunft und Erhalt einer Kopie Ihrer persönlichen Daten
    Sie haben das Recht, eine BestĂ€tigung dafĂŒr anzufordern, ob wir persönliche Daten von Ihnen verarbeiten. Sofern dies der Fall ist, haben Sie das Recht zum Zugriff auf einige Ihrer persönlichen Daten (ĂŒber das Portal) und zu bestimmten Informationen darĂŒber, wie diese verarbeitet werden. In einigen FĂ€llen können Sie eine elektronische Kopie Ihrer Daten von uns anfordern. In einigen beschrĂ€nkten FĂ€llen haben Sie zudem das Recht, um die Übertragbarkeit Ihrer persönlichen Daten zu bitten; dies bedeutet, dass wir sie auf Ihren Wunsch hin Dritten zur VerfĂŒgung stellen.
  • Recht auf Korrektur Ihrer persönlichen Daten
    Falls Sie belegen können, dass die persönlichen Daten, die wir ĂŒber Sie speichern, nicht richtig sind, können Sie verlangen, dass diese Daten aktualisiert oder anderweitig korrigiert werden. Wir empfehlen Ihnen, auf das Self-Service-Portal möglichst selbst zuzugreifen und Ihre persönlichen Daten dort direkt zu aktualisieren.
  • Recht auf Löschung/Recht auf „Vergessenwerden“
    Unter bestimmten UmstĂ€nden haben Sie das Recht zu verlangen, dass Ihre persönlichen Daten gelöscht werden. Sie können jederzeit einen entsprechenden Antrag stellen und Adecco wird beurteilen, ob man Ihrem Antrag nachkommen wird. Jedoch unterliegt dieses Recht gesetzlichen Rechten oder Verpflichtungen, gemĂ€ĂŸ denen wir Daten aufbewahren mĂŒssen. In Situationen, in denen wir feststellen, dass wir Ihrem Antrag auf Löschung Ihrer persönlichen Daten kraft Gesetzes nachkommen mĂŒssen, wird Adecco dies unverzĂŒglich tun. Bitte bedenken Sie, dass - sobald Ihre Daten einmal gelöscht sind - das Unternehmen keine Dienstleistungen mehr fĂŒr Sie erbringen kann, da Ihre Daten gelöscht sind. Wenn Sie sich bei dem Unternehmen wieder registrieren lassen möchten, mĂŒssen Sie Ihre Daten erneut eingeben.
  • Recht auf EinschrĂ€nkung
    Unter bestimmten UmstÀnden haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einzuschrÀnken. Jedoch kann unter bestimmten UmstÀnden die EinschrÀnkung der Verarbeitung die Dienstleistungen beschrÀnken, die Sie von uns erhalten.
  • Recht auf Widerspruch
    Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten durch das Unternehmen auf dem berechtigten Interesse des Unternehmens beruht (und auf keiner anderen Grundlage der Verarbeitung) oder sich auf Direktmarketing bezieht, sind Sie berechtigt, der Verarbeitung Ihrer Daten durch das Unternehmen zu widersprechen und zwar durch Bezugnahme auf Ihre besondere Situation.

Falls Sie eines Ihrer Rechte ausĂŒben wollen, schicken Sie uns eine E-Mail an datenschutz@adecco.at

Wenn Sie uns zur AusĂŒbung Ihrer Rechte eine E-Mail schicken, wird Sie das Unternehmen identifizieren mĂŒssen, bevor Ihre Anfrage bearbeitet wird.

Schließlich haben Sie das Recht, bei der zustĂ€ndigen Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen, und zwar an dem Ort, an dem Sie leben oder arbeiten, oder an dem Ort, an dem Sie denken, dass ein Problem bezĂŒglich Ihrer Daten aufgetreten ist.

 

Wie ist es um die Datensicherheit bei der Nutzung des Bewerbungsportales der Adecco Österreich bestellt?

Sie sind verantwortlich dafĂŒr, Ihre Login-Daten zum Portal sicher aufzubewahren, insbesondere das Passwort, das wir Ihnen gegeben oder das Sie selbst gewĂ€hlt haben. Diese Anmeldeinformationen dienen nur zu Ihrem eigenen Gebrauch. Sie sind nicht berechtigt, Ihre Anmeldeinformationen oder andere Kontodetails einer anderen Person / anderen Personen mitzuteilen.

 

Wie können Sie sich mit uns in Verbindung setzen?

Wenn Sie zu unserer ErklĂ€rung Fragen haben oder Bedenken dazu Ă€ußern möchten oder weitere Informationen darĂŒber erhalten möchten, wie wir Ihre Daten schĂŒtzen (beispielsweise wenn wir sie außerhalb Europas ĂŒbermitteln) und/oder wenn Sie die Konzerndatenschutzbeauftragte und lokale Datenschutzbeauftragte kontaktieren wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@adecco.at

Group Data Protection Officer and Head IT Legal at The Adecco Group: Anny Pinto Zeballos

 

Wie handhaben wir Änderungen an dieser ErklĂ€rung?

Die Bedingungen dieser ErklĂ€rung können sich mitunter Ă€ndern. Wir veröffentlichen alle wesentlichen Änderungen zu dieser ErklĂ€rung durch entsprechende Mitteilungen entweder auf dieser Website oder indem wir Sie ĂŒber andere KommunikationskanĂ€le kontaktieren.

 

Das Adecco Team

V2 Juli 2019